Projekte

Maria, Josef und ich (Arbeitstitel)

Das Schreibprojekt befasst sich mit Erlebnissen aus meiner Kindheit insbesondere Erinnerungen an meine Familie. Diese beinhalten Absurditäten und Anekdoten, die sich durch die exzentrischen Charaktereigenschaften meiner Eltern auf beinahe natürliche Weise ergaben. 

 

Die Erzählung dieser Erlebnisse soll jedoch nicht nur eine bloße Aufarbeitung meiner persönlichen Vergangenheit sein, sondern durch eine künstlerische Transformation humorvoll und tiefsinnig darüber hinausweisen. 

 

Die endgültige Form des Projekts wird sich im Prozess des Schreibens herausbilden. In meinen Arbeiten schätze ich die Möglichkeiten interdisziplinärer Darstellung.

 

 

Foto: Philipp Caspari


Macht Geld Liebe? Ein monetärer Liederabend 

Das Thema Geld beschäftigt uns alle täglich – ob wir wollen oder nicht. Diese Tatsache und unsere eigenen Erfahrungen sind die Motivation für unser Programm aus Liedern und Texten. Das Bedürfnis sich mit dem Phänomen Geld auseinanderzusetzen ist nicht neu. Das zeigen Stücke aus den vergangenen vier Jahrhunderten, die wir präsentieren.

 

Die Moderationen und Gespräche unseres Abends sind ein lautes, teilweise poetisches Nachdenken über Geld und die seit jeher damit verbundenen Themen.

 

Ob Geld tatsächlich schon immer so eine präsente und alles bestimmende Angelegenheit war, und auch die Frage nach dem, was letzten Endes glücklich macht, wird mit Freude – auch mit dem Publikum – diskutiert werden.

 

Foto: Mario Zander